Home / Hyaluron Kosmetik / Hyaluron Filler / Falten mit Hyaluronsäure unterspritzen

Falten mit Hyaluronsäure unterspritzen

Mit Hyaluron Falten unterspritzen.

Ab welchem Alter lohnt es sich Falten mit Hyaluronsäure zu unterspritzen?

Machen es sich die ersten feinen Knitterfältchen um die Augen breit oder aber an den Mundwinkeln werden erste unschöne Linien sichtbar, kann Hyaluronsäure gegen diese Alterungserscheinungen eingesetzt werden.

Jetzt fragen Sie sich bestimmt, worum es sich bei Hyaluronsäure eigentlich handelt? Diese Frage ist eigentlich schnell beantwortet, denn genau diese Substanz ist dafür verantwortlich, dass unsere Haut elastisch ist und bleibt. So regt Hyaluronsäure, auch als Hyaluron bekannt, die Bildung von Kollagen an. Wobei es sich hier um einen ganz natürlichen Stoff handelt, denn unser Körper ist durchaus fähig Hyaluronsäure ohne fremde Hilfe zu produzieren.

Es handelt sich hier schlichtweg um den Puscher unserer Haut, denn mit Hilfe von Hyaluron wird unser größtes Organ von innen heraus aufgepolstert. So beschert uns genau dieser Stoff das straffe, wie jugendliche Aussehen, welches viele Frauen, wie Männer natürlich gerne bis ins hohe Alter genießen würden.

Mit Hyaluronsäure gegen die hässlichen Falten vorgehen

Jeden Tag sorgen aber Stress, Umweltverschmutzung und natürlich auch das Fortschreiten unseres Alters dafür, dass unsere Haut stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Da hilft es auch nicht, wenn wir zum Nichtraucher werden, uns ausschließlich gesund ernähren, nur wenig Alkohol trinken und regelmäßig Entspannungsübungen machen, denn irgendwann sieht man einem jeden Menschen einfach sein Alter an.

Da kann das Haar auch ruhig noch eine wallende Mähne und noch nicht ergraut sein, denn bereits ab dem 25. Lebensjahr zeigen sich häufig schon die ersten hässlichen Krähenfüße und allzu häufig kann man ebenso die Nasolabialfalten schon recht gut erkennen. Letzteres ist im Übrigen die Falte zwischen Mundwinkel und Nasenflügel, die oft Frauen, wie Männer frühzeitig an ihr Älter werden erinnern. Zumal so mancher auch mit den sogenannten Konzentrationsfalten zu kämpfen hat. Gerade nach einer durchzechten Nacht lassen sich diese Falten nicht mehr so einfach vertuschen und so mancher sieht da nach dem Aufstehen noch Stundenlang recht zerknittert aus.

Wer nicht rechtzeitig etwas gegen die immer schlechter werdende Produktion von Hyaluronsäure in seinem Körper unternimmt, kann davon ausgehen, dass bis zu seinem 40. Geburtstag rund 60% Hyaluronsäure aus seinem Körper verschwunden sind. Durchaus können aber auch Sie gegen diesen Mangel etwas unternehmen, denn mit Hilfe von sehr feinen Nadeln lässt sich der Faltenkiller Hyaluronsäure als so genannter Hyaluron Filler fast schon schmerzfrei in die Haut injizieren. Bereits entstandene Falten lassen sich so wieder glätten und das gesamte Hautbild wirkt straffer, strahlender und einfach jünger.

Über Sarah Genz

Expertin für einen Anti-Aging Lifestyle und bestens mit dem Thema Haut und Haare vertraut.

Lesen Sie auch:

Wie lange bleiben Schwellungen nach einer Hyaluron Behandlung?

Wie lange bleiben Schwellungen nach einer Hyaluron Behandlung?

Wie lange bleiben Schwellungen nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure bestehen? Kommt es zu einem Einsatz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.